Schilder warnen Autofahrer

Erschienen am Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mo, 24. März 2014
veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung.
von: pmü

Petra Heck zeichnete Kinder.

Der Adelhausener Ortschaftsrat, Ottwanger Bürger und Künstlerin Petra Heck (zweite von links, vorne) weihten die neuen Straßenschilder ein.
Foto: Petra Wunderle

ADELHAUSEN (pmü). Die Adelhausener Ortsvorsteherin Silvia Rütschle hat der Künstlerin Petra Heck für die Gestaltung der neuen Straßenschilder gedankt. “Wir werden die Straßenschilder, die auf unsere Kinder im Dorf aufmerksam machen, dort aufstellen, wo Bedarf ist. Zum Beispiel im Bereich der Bushaltestellen, eben dort, wo sich viele Kinder aufhalten”, erklärte die Ortsvorsteherin.

Zwei Schilder werden in Ottwangen bleiben, wo am Freitagabend die Einweihung der Kinderstraßenschilder stattfand. Vor dem Haus von Ortschaftsrat Stefan Sutter wurde das kleine Fest, zusammen mit dem Ratsgremium und Anwohnern, gefeiert. Rütschle lud ein, den Apéro offerierte Sutter anlässlich seines Geburtstags. Zuvor betonierten die Ortschaftsräte die lebensgroßen Kinder-schilder in Reifen ein, das Aussägen der Schilder übernahm Frieder Fehr. Auf Siebdruckplatten malte Petra Heck Mädchen und Jungen, sie und der Schriftzug “Achtung Kinder” symbolisieren, dass in Adelhausen und Ottwangen Mädchen und Buben entlang der Straßen unterwegs sind. “Die Kinder sind so gemalt, wie sie realistisch in Bewegung sind. Eben so, dass der Autofahrer im ersten Moment denkt, da laufen ja wirklich Kinder, und dann das Tempo reduziert”, erklärte die Adelhausenerin.

Siehe auch: http://www.badische-zeitung.de/rheinfelden/schilder-warnen-autofahrer


link zu facebook